Textversion
Sie sind hier: Startseite  

ACOUSTIC DESIGN - LAUTSPRECHER UND MEHR

Lautsprecher selber bauen

Der Bau der eigenen Lautsprecher gehört ohne Zweifel zu den Freizeitbeschäftigungen, die die höchsten Ansprüche an die Fähigkeiten des Erbauers stellen. Damit die Boxen nicht wie ein Fremdkörper im Wohnraum wirken, ist handwerkliches Geschick gefragt. Anders als bei Fertigware zählt daher das Anpassen an das umgebende Design zu den großen Stärken des Selbstgestaltens der Musikmöbel. Ob Furnier oder Lack besser passen, entscheidet nicht der Verkäufer mit seiner beschränkten Auswahl an Oberflächen, sondern allein der zukünftige Besitzer.



 
 

Unschlagbar ist der Selbstbau in der Vielzahl unterschiedlicher Gehäusearten, die wegen innenliegender Schallführungen industriell nur selten genutzt werden. Hörner, Transmissionlines oder auch Versteifungsmatritzen sind für den Heimwerker kein Problem. Unter “Anfängerseite” finden Sie hierzu ein paar Artikel, die ich in meiner Anfangszeit als freier Klang+Ton-Mitarbeiter verfasst habe.
Ebenso individuell dem eigenen Geschmack anzupassen sind die Klangeigenschaften des Lautsprechers. Der eine mag es bassstark oder höhenschwach, der andere könnte so seine Lieblingsmusik nicht ertragen. Oft sind es nur kleine Änderungen an der Frequenzweiche, die den Klang für das eigene Ohr angenehm machen.



 

Da Selbstbau für mich beim Entwickler beginnt, habe ich alle Arbeiten bis zur entgültigen Fertigstellung der Bausätze selbst ausgeführt. Nur so kann ich Schwierigkeiten beim Zusammenbau der Gehäuse oder der Weichen erkennen. Dies ist für mich eine wesentliche Voraussetzung für kompetente Beratung und Hilfe bei Ihren Fragen, die am einfachsten im Laden oder am Telefon zu beantworten sind.


 
Druckbare Version